Akupunktur

Erst seit den 70er Jahren hat sich in Deutschland die Akupunktur mehr und mehr durchgesetzt - auch gegen den Widerstand der Schulmedizin. Erfolge, die durch Akupunktur erzielt wurden, waren einfach nicht zu übersehen. Es gibt verschiedene Anwendungsgebiete der Akupunktur, z.B. Schädelakupunktur, Anwendung bei Lähmungen, Sprachstörungen und zerebralen Krankheiten, Augenakupunktur, Anwendung besonders bei Augenkrankheiten, Mundakupunktur, Hand- und Fußakupunktur, Elektroakupunktur, Ohrakupunktur und Laserakupunktur

Ziel der Akupunktur ist es, unter Berücksichtigung der Zusammenhänge zwischen der Natur und dem kranken Menschen den Organismus auszugleichen. Die durch Nahrung und Atmung aufgenommene Lebensenergie fließt auf Leitbahnen, den sogenannten Meridianen.

Alles, auch unser Organismus, lässt sich in Yin (für weiblich und passiv) und Yang (für männlich und aktiv) einteilen. Ist der Mensch gesund, fließt die Lebensenergie ungestört, bei Krankheit ist das Fließen der Lebensenergie gestört. Die Ursache kann sowohl eine zu große Fülle der Lebenskräfte sein als auch ein Mangel. Ebenso kann eine Blockade vorliegen.

Nachdem die Disharmonie diagnostiziert wurde, werden mit Akupunkturnadeln bestimmte Punkte auf den Meridianen behandelt, um wieder ein Gleichgewicht zwischen Yin und Yang herzustellen und so die Störungen zu beseitigen.

Es gibt verschiedene Anwendungsgebiete der Akupunktur, z.B.

  • Schädelakupunktur, Anwendung bei Lähmungen, Sprachstörungen und zerebralen Krankheiten
  • Augenakupunktur, Anwendung besonders bei Augenkrankheiten
  • Mundakupunktur
  • Hand- und Fußakupunktur
  • Elektroakupunktur
  • Ohrakupunktur
  • Laserakupunktur

Selbstverständlich kann die Akupunktur mit allen schulmedizinischen Therapien und allen Naturheilverfahren kombiniert werden.

Verwandte Themen:
- Osteopathie
- Physiotherapie
- Kur der Seele

 

 

loading
Dummy Loading ...