Evangelisch-Lutherische Erlöserkirche Bad Wörishofen

Evangelische Erlöserkirche Turm


Liebe Kurgäste, liebe Urlauber!

"Kommen Sie zu sich" unter diesem Motto finden Sie im Bereich der evangelischen Kirche in Bayern wohltuende Angebote für Geist, Leib und Seele. Kommen Sie - und lassen Sie sich ein auf die fünf Elemente Sebastian Kneipps: Wasser, Heilpflanzen, gesunde Ernährung, Bewegung und nicht zuletzt die Ordnung, die Sie mit sich selbst, den Menschen und Gott in Einklang bringen möchte.

"Kommen Sie zu sich" - die Angebote unserer Evangelischen Kirchengemeinde sollen Ihnen dabei helfen: Ein Raum zum Atemholen ist unsere Erlöserkirche. In sie laden wir ein zu Gottesdiensten und kirchenmusikalischen Veranstaltungen. Vorträge und Kurgastrunden finden im Gemeindezentrum statt. Spirituelle Wanderungen führen Sie hinaus in unsere wunderbare Natur.

Sollten Sie ein seelsorgerliches Gespräch wünschen, so bin ich als Pfarrerin oder unser Kurseelsorger jederzeit für Sie ansprechbar. Im Vorraum der Kirche finden Sie unseren Eine-Welt-Laden, und wenn Sie ein gutes Buch suchen, sind Sie in unserer Bücherei im Gemeindezentrum richtig. Ich wünsche Ihnen, dass die Tage in Bad Wörishofen für Sie eine gute Zeit werden, in der Sie wirklich zu sich kommen, Abstand gewinnen von alltäglichen Herausforderungen und neue Kräfte sammeln für die Zeit zu Hause,

Ihre
Susanne Ohr, Pfarrerin

Näheres zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen erfahren Sie auf unserer Homepage unter www.erloeserkirche-bw.de und unter dem Veranstaltungskalender der Stadt Bad Wörishofen.

Evang.-Luth. Pfarramt und Kurseelsorge

Pfarramt I: Pfarrerin Susanne Ohr, Lindenweg 8, Telefon: 08247 96298-10
Pfarramt II: Pfarrerin Andrea E. Diederich, Troppauer Str. 23, Telefon: 08247 2045156

Pfarrbüro
Lindenweg 8
Telefon. 08247 96298-0
Fax: 08247 9629828
E-Mail: pfarramt.badwoerishofen@elkb.de
Montag, Dienstag, Freitag: 10:00 -12:30 Uhr, Mittwoch 11:00 - 13:00 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag geschlossen

Wir laden Sie ein

Eine-Welt-Laden im Vorraum der Erlöserkirche
Tel. 08247 9629823
Geöffnet: Sonntag nach dem Gottesdienst
Dienstag und Freitag von 15:00 - 18:00 Uhr
An Tagen mit Konzerten und Vorträgen:
19:00 - 19:30 Uhr und in den Konzertpausen

Gemeinde- und Stadtbücherei
Im Gemeindezentrum - Telefon: 08247 9629814
E-Mail: buecherei@erloeserkirche-bw.de
Öffnungszeiten:
Sonntag: 11:00 - 12:00 Uhr
Montag: 10:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr
Samstag geschlossen
An Feiertagen ist die Bücherei nicht geöffnet.

Bibelgarten

  • Bibelgarten Bad Wörishofen
  • Bibelgarten Bad Wörishofen
  • Bibelgarten Bad Wörishofen
  • Bibelgarten Bad Wörishofen
  • Bibelgarten Bad Wörishofen
  • Bibelgarten Bad Wörishofen


Seit Sommer 2014 gibt es in Bad Wörishofen einen Bibelgarten. Er befindet sich an der evangelischen Erlöserkirche. Sie können ihn von zwei Seiten erreichen: Zum Einen vom Parkplatz an der Kirche am Gärtnerweg oder vom Dietrich-Bonhoeffer-Weg am Wörthbach entlang. 

Im Bibelgarten finden Sie ausschließlich Pflanzen, die bereits in der Bibel vorkommen, als da sind: Weizen, Gerste, Linsen und Bohnen zur Herstellung von Brot und Speisen. Gemüse, auf das wir heute nicht verzichten möchten, entdecken Sie auch: Lauch, Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis. Es gibt auch ein kleines Kräutergärtlein und drei Aloepflanzen, aus deren Blättern man Sirup gegen Erkältung herstellen kann. Natürlich dürfen Blumen nicht fehlen. Sie sind nicht zu übersehen, wenn man das Auto am Parkplatz abstellt: Eine lange Reihe von unterschiedlich blühenden Wildblumen trennen den Parkplatz vom Nachbargrundstück. Blumen vom Felde in anderer Zusammensetzung finden Sie gegenüber dem Turm. In der Mitte wächst ein Maulbeerbaum. (Kennen Sie noch die biblische Geschichte vom Zöllner Zachäus, der auf den Maulbeerbaum stieg, um Jesus zu sehen?) Eine Reihe von Pflanzen aus dem Heiligen Land runden die Pflanzenvielfalt ab: Dattelpalme, Mandelbaum, Zypresse, Myrte, Feigenbäumchen, Lorbeer, syrischer Ysop und  Tamariske. Ein ganzes Beet ist den Rosen gewidmet, die in der Bibel als schöne Blume bezeichnet werden. Es könnte auch die Lilie sein, die gibt es ebenfalls. Im Hochbeet weist ein langes von Buchspflänzchen eingerahmtes Kreuz auf das Sterben Christi hin. Am Kopfende befinden sich ein Dornenbusch und Disteln.

Alle Pflanzen sind mit Schildern versehen, auf denen Sie die entsprechenden Bibelstellen nachlesen können. Besitzer eines Smartphones können sich einen QR-Code herunterladen und somit weitere Informationen zu den Pflanzen nachlesen.

Sie können den Bibelgarten jederzeit besuchen oder eine Führung buchen. Wenden Sie sich dazu an das evangelische  Pfarramt. Tel. 08247 9629810.

loading
Dummy Loading ...