Natürlich fit durch den Winter

Im Kneipp-Original Bad Wörishofen wird die Naturheilkunde modern gelebt
  • Schneetreten zur Abhaertung
  • Winterspaziergang im Kurpark

Das Immunsystem stärken und Erkältungen vorbeugen: Bad Wörishofen im Allgäu zeigt seinen Gästen, wie man mit Pfarrer Sebastian Kneipp gesund durch die Wintermonate kommt. Bewährte Hausmittel aus der Naturheillehre und viel Bewegung an der frischen Luft reichen oftmals schon aus.

Die beste Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten ist ein starkes Immunsystem. Zur Abhärtung geht es in Bad Wörishofen barfuß im Storchenschritt durch den kühlen Morgentau oder den frisch gefallenen Schnee und danach gleich zurück ins warme Bett, wo ein heißer Heusack zusätzlich wärmt, Alltagsverspannungen löst und bei rheumatischen Erkrankungen Linderung bringt. "Eine Kneippkur im Winter ist so wirksam wie zwei Kuren im Sommer", erkannte Kneipp schon im 19. Jahrhundert. Und er hat es an sich selbst bewiesen: Als er 1849 an Lungentuberkulose erkrankte, badete er mehrfach kurz in der klirrend kalten Donau und wurde wieder gesund.

Gegen kalte Füße im Winter hilft zum Beispiel ein Wechselfußbad. Es fördert die Durchblutung der Zehen und wärmt von innen heraus. Die Füße dafür bis zu den Waden drei bis fünf Minuten ins warme Wasser tauchen, dann für wenige Sekunden ins kalte Wasser und das Ganze nochmals wiederholen. Pflanzliche Bade-Zusätze mit Rosmarin, Fichtennadel und Melisse verstärken die Reizwirkung des Wassers und beeinflussen mit ihrem Duft das Wohlbefinden an tristen Wintertagen.

Gesundheitsbewusste achten in der kalten Jahreszeit besonders auf eine vitamin- und mineralienreiche Kost mit viel Obst, Gemüse, Getreide- und Milchprodukten. Kräutertees ergänzen die vorbeugende Vitalküche und helfen auch bei akuten Erkältungsbeschwerden. Spitzwegerich lässt beispielsweise die Schleimhäute abschwellen, Thymian bekämpft wie Salbei effektiv die Krankheitserreger. Eine gesunde Ernährung und die Verwendung von Heilkräutern gehören neben Wasser, Bewegung und der Inneren Ordnung  zu den fünf Elementen der Kneipp'schen Lehre.

Aktiv durch den Winter geht es in Bad Wörishofen bei einer Runde Nordic Walking auf drei ausgeschilderten Parcours rund um die Kneippstadt oder bei einer geführten Tour mit den Stöcken jeden Freitag. Frische Luft tanken Gäste auch beim Langlauf auf den bis zu 15 Kilometer langen Loipen, beim Spaziergang durch den winterlichen Kurpark und bringen so den Kreislauf in Fahrt. Und nach der Winteraktivität geht es zum Entspannen in die Therme Bad Wörishofen. Beim Schwitzen in der Kräuter-Sauna nach Kneipp, beim Calciumbad im Blütenkelch oder im Jod- und Selenbecken stärken sie die Abwehrkräfte und fördern die körpereigenen Selbstheilungskräfte.

Gäste-Information im Kurhaus
Hauptstraße 16
86825 Bad Wörishofen
Tel. +49 (0)8247 9933-55
Fax +49 (0)8247 9933-46
info(at)bad-woerishofen.de

loading
Dummy Loading ...