Heusack

„Morphium der Naturheilkunde“

Wirkung

  • Lösung von Muskelverspannungen
  • Krampflinderung bei Magen-, Darm- und Unterleibsbeschwerden
  • Hilfe bei rheumatischen Erkrankungen

 Durchführung

  • Heusack nach Anleitung erwärmen.
  • Auf die betroffene Stelle legen.
  • Größeres Baumwolltuch und darüber faltenlos ein Wolltuch wickeln.
  • Liegezeit: solange die Wärme hält (ca. ½ bis ¾ Stunde)

 Vorsicht

  • bei akut-entzündlichen Prozessen

©Ines Wurm-Fenkl

loading
Dummy Loading ...