Oberkörperwaschung

Zu den schönsten und mildesten Anwendungen gehören die Waschungen.

Wirkung

  • Hilfe bei Bronchitis, leichter Erkältung
  • Erleichterung bei Heuschnupfen und Schnupfen (mehrmals täglich)
  • Erfrischung des Kreislaufs
  • Herzentlastung
  • Hilfe bei Nervosität und Niedergeschlagenheit (vegetative Dystonie)
  • Stärkung des Immunsystems (Abhärtung)

 Durchführung

  • Ein Leintuch in kaltes Wasser tauschen, auswringen.
  • Am rechten Arm außen beginnen, bis über die Schulter hoch, genauso innen, dasselbe am linken Arm.
  • Zunächst Hals, Brust und Bauch waschen, abschließend den Rücken waschen.
  • Das Tuch ständig frisch nass machen.
  • Zügig waschen (ca. 1 Minute), nicht abtrocknen, im Bett erwärmen (Nachruhe ca. ½ Stunde) oder sofort anziehen und bewegen

©Ines Wurm-Fenkl

loading
Dummy Loading ...