Unterkörperwaschung

Zu den schönsten und mildesten Anwendungen gehören die Waschungen.

Wirkung

  • Stärkung der Nerven
  • Hilfe bei rheumatischen Erkrankungen
  • Hilfe bei Arthritis und Arthrosen
  • Linderung venöser Durchblutungsstörungen
  • Beruhigungs- und Einschlafhilfe

Durchführung

  • Beginn am rechten Bein (Fuß), erst außen und vorne, dann hinten übers Gesäß. Dasselbe am linken Bein, zum Abschluss die Fußsohlen waschen.
  • Zügig waschen (ca. 1 Minute), nicht abtrocknen, im Bett erwärmen (Nachruhe ca. ½ Stunde) oder sofort anziehen und bewegen.
  • Besonders für Kinder geeignet!

©Ines Wurm-Fenkl

loading
Dummy Loading ...