Wechselfußbad

Es wird bei diesem Bad genauso verfahren wie beim Wechselarmbad, also zweimal wechseln.

Zwei Fußbadewannen oder Eimer sind für diese Anwendung notwendig (Vorsicht bei Krampfadern). Es ist darauf zu achten, dass das Wasser bis etwa eine Handbreit unter die Kniescheibe reicht. Es wird bei diesem Bad genauso verfahren wie beim Wechselarmbad, also zweimal wechseln. Temperatur, Badedauer und alle anderen Modalitäten gleichen dem Wechselarmbad.

Der Arzt rät:

Der chronisch kalte Fuß und die Durchblutungsstörungen sind die bevorzugte Indikation für das Wechselfußbad. Auch bei Schlaflosigkeit kommt es zur Anwendung. Häufig werden auch Kopfschmerzen günstig beeinflusst. Bei Krampfadern verboten!

loading
Dummy Loading ...