120 Jahre Kneippdenkmal in Stephansried

am Samstag, 01.09.2018Kneipp-Denkmal in Stephansried Foto Kur- und Tourismusbetrieb Bad Woerishofen - bearb f. Internet

Das Kneippdenkmal in Stephansried, dem Geburtsort von Pfarrer Sebastian Kneipp, wird in diesem Jahr 120 Jahre alt. Aus diesem Anlass gestaltet die Stadt Bad Wörishofen zusammen mit dem Stamm-Kneipp-Verein Bad Wörishofen e.V. einen Festakt am Denkmal. Dieser findet am Samstag, 01.09.2018 statt. Beginn ist 15.00 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Auf dem Grundstück in Stephansried, auf welchem heute das Kneipp-Denkmal steht, stand einst das Geburtshaus von Sebastian Kneipp, das am 17. Mai 1841 mit vielen anderen Häusern des Ortes abgebrannt ist. Das Grundstück - ursprünglich im Eigentum der „Kneipp-Bewegung e.V. mit dem Sitz in München“ - wurde von dieser im Zuge der Liquidation des Vereins im Jahr 1955 an die Stadt Bad Wörishofen unentgeltlich mit der Auflage übertragen „die Erinnerungsstätte in würdiger Form zu erhalten und zu unterhalten“.

Der Obelisk wurde 1898 errichtet und zuletzt am 3.10.1988  durch die Firma Ledermann im Auftrag der damaligen Kurverwaltung renoviert. Im Jahre 1995 wurde zusammen mit der Marktgemeinde Ottobeuren der Aufgang vom Parkplatz zum Denkmal saniert. Die jährlichen Pflegekosten trägt der Kur- und Tourismusbetrieb, die Pflege selbst wird vom Betriebshof der Stadt Bad Wörishofen und auch vom Nachbarn Günter Fauter durchgeführt.

Festakt am Samstag, 01.09.2018

Am Samstag, 01.09.2018 wird das 120-jährige Bestehen des Kneippdenkmals begangen. Beginn des Festaktes ist um 15.00 Uhr. Die Gäste erwarten Grußworte von Bad Wörishofens Erstem Bürgermeister Paul Gruschka, Kneippbund-Präsident Klaus Holetschek, Vertretern der Gemeinde und des Stamm-Kneipp-Vereins aus Ottobeuren, Prof. Dr. Dr. Lothar Zettler sowie Abt em. Paulus Weigele OSB, der auch ein Dankgebet sprechen wird.

Der Stamm-Kneipp-Verein Bad Wörishofen e.V. mit seinem Vorsitzenden Stefan Welzel und der historischen Gruppe beteiligt sich mit einer besonderen Aktion:
der Pflanzung der Sebastian Kneipp-Rose am Denkmal.

Die musikalische Umrahmung des Festaktes übernimmt Sanni Risch mit ihrer Formation „Sanni Risch & Friends“, die Hits aus dem „Volksmusical Kneipp“ präsentieren wird. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei Regen entfällt die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei!

loading
Dummy Loading ...