Traditionelle Hubertuswoche in Bad Wörishofen

Highlight für Naturliebhaber und Feinschmecker vom 7. - 15. Oktober 2017Hubertuswoche Highlight für Jäger, Naturfreunde sowie für Naturliebhaber und Feinschmecker im Oktober

Der Herbst ist in Bad Wörishofen eine der schönsten Jahreszeiten für alle Naturliebhaber -  und auch die Feinschmecker. Denn im Herbst ist nicht nur die Natur rund um Bad Wörishofen und im Kneippland Unterallgäu wunderschön anzuschauen, sondern dann ist auch die Zeit der feinen Wildgerichte. Auf den Speisekarten der Gaststätten und Restaurants finden sich ab Oktober verschiedenste heimische Wildspezialitäten, die kulinarische Hochgenüsse versprechen.

Besonderes Highlight im Herbst ist in der Kneippstadt die traditionelle Hubertuswoche, die in diesem Jahr vom 7. bis 15. Oktober 2017 stattfindet. Eine Woche lang widmen der Bayerische Jagdschutzverband (Kreisgruppe Unterallgäu / Mindelheim) und der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen dabei der Jagd, dem Wild sowie der heimischen Natur und der Tier- und Pflanzenwelt. Mit verschiedenen Angeboten und Veranstaltungen zum Thema ist für den Gast, aber natürlich auch für die Einheimischen während der Hubertuswoche ein buntes Programm geboten. Abgerundet wird dieses durch die heimische Gastronomie, die mit feinen heimischen Wildgerichten und Schmankerln aufwartet.

Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Kurhaus-Foyer

Im Foyer des Kurhauses Bad Wörishofen gibt es im Rahmen der Hubertuswoche eine Ausstellung mit dem Titel „Unsere Wildtiere“ zu bewundern. Die Ausstellung, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, bietet Jung und Alt einen Einblick in die heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Neben zahlreichen Tierpräparaten aus heimischer Wildbahn, gibt es vom Ameisenbau, über besondere Vogelnester, Vogeleier oder Wespen- und Hornissennester bis hin zu Gehörnen von Dammhirsch oder Rehbock jede Menge zu sehen und zu entdecken. Auch die unterschiedlichen Getreidearten: Weizen, Gerste, Roggen, Raps oder Mais können hier bewundert werden. Außerdem werden Ähren, Körner und auch das Getreideschrot dargestellt. Die diesjährigen Neuheiten sind u.a. ein Beispiel-Feld eines „Viel-Getreide-Früchte-Feldes“ von Biobauer Simon Weber aus Erlis-Eutenhausen sowie bei den Getreiden der weiße Emmer und der schwarze Hafer.

Organisiert und betreut wird die Ausstellung von engagierten Mitgliedern der Kreisgruppe Unterallgäu / Mindelheim im BJV, allen voran Josef Lutz aus Bad Wörishofen, der seit vielen Monaten 20 bis 30 Stunden pro Woche in die Vorbereitung der wirklich sehenswerten Ausstellung investiert. Auch heuer wird - neben allen anderen interessierten Besucherinnen und Besuchern - auch wieder Schulklassen aus der Region die Möglichkeit gegeben, sich von den Jägern durch die Ausstellung führen zu lassen (bitte nur nach vorheriger Anmeldung! Weitere Informationen sind beim Kur- und Tourismusbetrieb erhältlich).

Parallel zur Wildausstellung wird in diesem Jahr auf der Kurhaus-Galerie eine Poster-Ausstellung des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten zum Thema „Wild und Wildkräuter – aus der Kulturlandschaft auf den Teller“ zu sehen sein.

Neu im Programm sind außerdem ein Vortrag der Dipl.-Kräuterpädagogin Ulrike Amann „Sebastian Kneipp-Kräuter im Rhythmus der Jahreszeiten“ und die geführte Radtour, die diesmal zur Fischzucht Eberle nach Dorschhausen führt.

Programmüberblick Hubertuswoche 2017:

  • Samstag, 07.10.2017:
    ganztags:
    Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    17 Uhr:
    Hubertusmesse mit Jagdhornbläsern in der Stadtpfarrkirche St. Justina, anschl. Konzert der Bläser im Klosterhof
  • Sonntag, 08.10.2017:
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    15.00 Uhr: Jagdhornblasen im Musikpavillon am Kurhaus (bei Regen im Kurhaus)
  • Montag, 09.10.2017:
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    1
    3.00 Uhr: Ausstellungsbeginn „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    18.30 Uhr:
    Offizielle Eröffnung der Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses, mit Grußworten und musikalischer Umrahmung durch die Jagdhornbläser
  • Dienstag, 10.10.2017:
    ganztags: Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    14.00 Uhr:
    Exkursion mit dem Jäger durch den Bad Wörishofener Wald (ca. 3 km), Treffpunkt: Parkplatz Restaurant Jagdhäusle
  • Mittwoch, 11.10.2017:
    ganztags:
    Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    10.30 Uhr:
    Vortrag "Sebastian Kneipp-Kräuter im Rhythmus der Jahreszeiten" mit Ulrike Amann, Dipl. Kräuterpädagogin, Kurhaus, Seminarraum UG, Dauer: 90 Minuten
    14.15 Uhr: Filmvorführung: „Prinz der Alpen - Rothirsch“ (Dauer: ca. 53 Minuten), Videoraum Kurhaus, UG
  • Donnerstag, 12.10.2017:
    ganztags:
    Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    14.00 Uhr:
    Exkursion mit dem Förster durch den Bad Wörishofener Wald (ca. 3 km). Treffpunkt: Parkplatz Restaurant Jagdhäusle
  • Freitag, 13.10.2017:
    ganztags:
    Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    14 Uhr:
    Geführte Radtour zur Fischzucht Eberle, Dorschhausen. Bitte bringen Sie Ihr Fahrrad mit. Treffpunkt: Rathaus, Bgm.-Ledermann-Straße 1 (nur bei trockener Witterung! Mit Brotzeit!)
  • Samstag, 14.10.2017:
    ganztags: Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
  • Sonntag, 15.10.2017:
    ganztags: Ausstellung „Unsere Wildtiere“ im Foyer des Kurhauses
    ganztags: Poster-Ausstellung "Wild und Wildkräuter - aus der Kulturlandschaft auf den Teller", Kurhaus Galerie
    15 Uhr: Standkonzert der Jagd- und Alphornbläser  im Musikpavillon am Kurhaus (bei Regen im Kurhaus)

Die Hubertuswoche in Bad Wörishofen ist im Herbst das Highlight für Naturliebhaber – und Feinschmecker. Denn jetzt steht es wieder auf den Speisekarten der Restaurants und Gaststätten: garantiert frisches Wildbret aus heimischer Wildbahn – ein kulinarischer Hochgenuss.

Folgende Gaststätten in Bad Wörishofen bieten Ihnen zur Hubertuswoche Wildgerichte an:

Hotel-Gasthof Adler (Hauptstr. 40), Tel. 08247 96360
geöffnet täglich, ganztags, warme Küche: mittags von 11.00 bis 14.00 Uhr, abends von 17.00 bis 21.30 Uhr
Unser Rehfleisch kommt nur aus den heimischen Wäldern von Bad Wörishofen

Restaurant Hartenthaler Hof (Hartenthal 2), Tel. 08247 9979730
Geöffnet: täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr, Ruhetag: Freitag
Frisches Wildbret vom heimischen Jäger, Kaffeeterrasse mit Alpenpanorama

Restaurant Café Jagdhof (Allgäuer Str. 1, Bad Wörishofen-Schlingen), Tel. 08247 4879
Geöffnet: Freitag, Samstag, SOnntag sowie an Feiertagen ab 11.00 Uhr, Montag bis Donnerstag nach Absprache
Wild aus heimischen Wäldern, unsere Spezialität: Rehrücken

Brauerei Gasthof Hotel Löwenbräu (Hermann-Aust-Str. 2), Tel. 08247 96840
Geöffnet: Montag ab 16.00 Uhr, Dienstag bis Sonntag ganztags
Hausgebranntes Bier und Bad Wörishofer Bierlikör, Wild von Reh, Hirsch und Wildschwein

Restaurant Neubrand's Stüble (Bahnhofplatz 4a), Tel. 08247 7451
Geöffnet: täglich von 11.00 bis 14.00 Uhr und von 17.00 bis 23.00 Uhr, Ruhetag: Montag, Dienstag
Verschiedene Wildgerichte, schwäbische Spezialitäten, Gemüse- und Vollwertgerichte

Gasthof Rössle (Hauptstr. 14), Tel. 08247 5397
Geöffnet: täglich von 10.00 bis 23.00 Uhr, Ruhetag: Mittwoch
Frische regionale Küche, Wild vom ansässigen Jäger

Genießen Sie die Wildzeit in Bad Wörishofen – Wir freuen uns auf Sie!

Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
Luitpold-Leusser-Platz 2, 86825 Bad Wörishofen
Telefon: + 49 (0)8247 9933-55  
Fax: + 49 (0)8247 9933-46
E-Mail: info(at)bad-woerishofen.de

Flyer der Hubertuswoche zum Download

loading
Dummy Loading ...