Der kleine Spitz auf der Suche nach dem Christkind

Station 3 - Am Rathaus

Kneipps Hund war ein Spitz

Der kleine Spitz ist auf dem Weg zum Rathaus und denkt, dass sich das Ganze schwieriger als gedacht herausstellt. Das Christkind ist wohl mehr unterwegs als ursprünglich angenommen. Aber ans Aufgeben denkt er natürlich noch lange nicht.

Sein Pfarrer Kneipp hatte ihm doch letztens eine Geschichte von einem berühmten Detektiv vorgelesen und in dem Buch war auch ein Bild. Der Hut des Mannes hatte ihm besonders gefallen. Während er darüber nachdenkt, dass ihm dieser Hut auch besonders gut stehen würde, prallt er auf einmal mit dem Kopf gegen jemanden.

weißer Adventsstern bei der weihnachtlichen Schnitzeljagd

Er hebt den Kopf und sieht Bürgermeister Stefan Welzel zu sich herunterschauen. "Hoppla, kleiner Spitz, so in Gedanken?"

Der kleine Hund schüttelt sich kurz und erzählt dem Bürgermeister von seiner Mission. "Eine schöne Idee", sagt er, "das Christkind freut sich sicher über deine Hilfe! Vielleicht kannst du mir auch weiterhelfen. Siehst du diese Blume? Ich komme einfach nicht darauf, wie sie heißt. Dabei habe ich mir extra einen Reim gemerkt, um mich besser zu erinnern."

Hilf dem Spitz und löse das folgende Rätsel:

 

Während viele auf Weihnachten warten,

was blüht denn da noch im Garten?

Der Name passt zur Jahreszeit,

sie ist sogar für den Winter bereit.

Welche Blume ist gemeint?

Hol dir Hilfe zum Lösen des Rätsels

Es gibt eine namensverwandte Blume, aber die gesuchte Blume hat keine Dornen.

Hast Du schon eine Lösung?

Schau hier nach, ob du richtig liegst:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.