Der kleine Spitz auf der Suche nach dem Christkind

Station 5 - Am Denkmalplatz

Kneipps Hund war ein Spitz

Inzwischen sind die Pfoten des kleinen Spitzes ganz schön kalt geworden, aber ein wahrer Held gibt nicht auf. Wobei er inzwischen großen Hunger bekommen hat.

Mit großem Behagen denkt er an die leckeren Plätzchen und Lebkuchen, die es immer zur Weihnachtszeit gibt und gleichzeitig ärgert es ihn, dass sein Pfarrer Kneipp ihm nie etwas davon abgibt und immer vorschiebt, dass es nicht gesund für ihn sei.

Am Denkmalplatz angekommen, sieht er auf die Statue von seinem Pfarrer Kneipp und der Ärger vergeht so schnell wie er gekommen war. Er kann seinem Freund nie lange böse sein und außerdem sind sie zusammen wirklich ein gutes Team.

Zu seiner Enttäuschung findet er auch hier immer noch keine Spur des Christkindes. Es musste doch einen Hinweis geben, wo es zu finden ist.

Ein Gemurmel, ein Flüstern ... plötzlich stupst ihn jemand von hinten an und der kleine Spitz macht vor Schrecken einen Satz in die Luft. Er war so in seine Gedanken vertieft gewesen, dass er Cathrin Herd vom Kur- und Tourismusbetrieb gar nicht bemerkt hatte.

"Du bist aber weit weg gewesen mit deinen Gedanken, kleiner Spitz", sagte sie lächelnd zu ihm. "Was beschäftigt dich denn so sehr, dass du alles um dich herum vergisst?"

Der kleine Spitz berichtet ihr, inzwischen schon etwas verzweifelt, von seiner Suche und wie lange er schon unterwegs ist. Sie blickt nachdenklich in die Ferne und sagt: "Siehst du das Gebäude dort drüben? Ich habe gestern Abend etwas aus dem Fenster meines Büros auf der Spitze sitzen sehen. Es war schon ziemlich dunkel, aber es sah aus als ob jemand auf dem Dach sitzen würde. Einen Augenblick später war es weg und es blieb nur ein leichtes, warmes Leuchten zurück."

Der Spitz schaut in die gewiesene Richtung.

Hilf dem Spitz und löse das folgende Rätsel:

Welches Gebäude ist auf dem Bild zu sehen?

Hol dir Hilfe zum Lösen des Rätsels

Das Gebäude ist in Bad Wörishofen sehr bekannt und liegt an der Hauptstraße.

Hast Du schon eine Lösung?

Schau hier nach, ob du richtig liegst:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.