Fragestunde Kreiskliniken Unterallgäu: "Enddarmerkrankungen und Beckenbodenschwäche", Dr. Aumann & Dr. Tietze

Auf einen Blick

  • ohne Eintritt
  • Bad Wörishofen
  • 20.02.2020Weitere Termine
  • 19:30 - 21:30
Fragestunde Enddarmerkrankungen und Beckenbodenschwäche - Was können wir für Sie tun?

Probleme mit dem Enddarm und Probleme die aufgrund einer Beckenbodenschwäche entstehen, sind keine Themen, über die man gerne redet. Nicht einmal mit einem Arzt. Dabei kommen Enddarmerkrankungen und Beckenbodenschwäche relativ häufig vor. Mehr als 50 % aller über 30-Jährigen haben irgendwann mit Enddarmerkrankungen zu kämpfen. Und von einer Beckenbodenschwächung ist fast jede zweite Frau im Laufe ihres Lebens betroffen.

Doch was sind Enddarmerkrankungen? Wie äußert sich eine  Beckenbodenschwäche? Und was kann man dagegen tun?
Chefarzt Dr. Markus Tietze und Oberarzt Dr. Georg Aumann von der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie wollen in ihrem gemeinsamen Vortrag „Fragestunde Enddarmerkrankungen und Beckenbodenschwäche – Was können wir für Sie tun?“ Ängste abbauen, Vertrauen schaffen und der Tabuisierung dieses Themas entgegentreten.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe der Kliniken Unterallgäu „Moderne Medizin in Ihrer Nähe“ statt.

Der Eintritt ist frei!

Termine im Überblick

Februar 2020

Auf der Karte

86825 Bad Wörishofen

Was möchten Sie als nächstes tun?