Kneipp 2021 - "Die schönsten Opernchöre zu Ehren von Pfarrer Sebastian Kneipp - Ein Hoch auf das Geburtstagskind"

Auf einen Blick

  • mit Eintritt
  • Bad Wörishofen
  • 22.05.2021Terminübersicht
  • 20:00
Konzert mit der Philharmonie Baden-Baden  und dem Philharmonischen Chor Augsburg unter der Leitung von Pavel Baleff.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wird das Konzert „Die schönsten Opernchöre“ mit dem Philharmonischen Chor Augsburg, der Philharmonie Baden-Baden und dem Dirigent Pavel Baleff.
Besonders die Musik ist ein verantwortlicher Faktor für das Wohlbefinden in Sebastian Kneipps Fünf-Säulen-Therapie – der Säule „Innere Ordnung“. Mit Auszügen aus den Opern „Nabucco“ oder „Die Zauberflöte“, die nur zwei Beispiele des abwechslungsreichen Programms darstellen, werden die Zuhörer an diesem Abend von der wundervollen Musik verzaubert.
Der Philharmonische Chor Augsburg hat eine sehr lange Tradition. Die 1843 gegründete „Augsburger Liedertafel“ und der 1866 entstandene „Oratorienverein Augsburg“ traten 1970 erstmals unter dem gemeinsamen Namen „Philharmonischer Chor Augsburg“ auf. In seiner langen Geschichte hat der Chor fast alle berühmten großen Chorwerke aufgeführt und das ständige Repertoire umfasst die bedeutenden Oratorien und andere geistliche Werke. In den letzten Jahren hat der Philharmonische Chor wiederholt Konzerte mit Filmmusik präsentiert, die vom Bayerischen Rundfunk mitgeschnitten und gesendet wurden.
In Baden-Baden reicht die Tradition fester Musikerensembles sogar bis ins Jahr 1460. Seit 1854 arbeitet die Philharmonie Baden-Baden ganzjährig und spielte in dieser Zeit um die 60.000 Veranstaltungen. Vom intimen Kammerkonzert bis zum Galakonzert im Festspielhaus, vom klassischen Sinfoniekonzert bis zum launigen Open-Air in den wunderbaren Gartenanlagen Baden-Badens – in ihrer Heimatstadt präsentiert die Philharmonie ein facettenreiches Konzertangebot, welches den vielfältigen Anforderungen einer Festspielstadt entspricht.
Seit 2007 ist Pavel Baleff der Chefdirigent des Orchesters. Der bulgarische Dirigent wurde 1970 geboren und gab mit 18 Jahren sein Debüt. Im Jahr 2003 gewann er eine der höchsten Auszeichnungen für Dirigenten in Deutschland - den renommierten Bad Homburger Dirigentenwettbewerb. Aufgrund seines umfangreichen Repertoires führten ihn Engagements als Opern-, Ballett- und Konzertdirigent unter anderem an das Zürcher Opernhaus, an die Dresdner Semperoper, an das Leipziger Gewandhaus, an die Hamburger Staatsoper und an das Bolschoi Theater in Moskau.

Termine im Überblick

Mai 2021

Auf der Karte

86825 Bad Wörishofen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.