Vortrag mit Paola Rauscher - "Mit Kneipp unterwegs- Stationen von Pfr. Kneipp"

Auf einen Blick

  • mit Eintritt
  • Bad Wörishofen
  • 19.02.2020Terminübersicht
  • 19:30
Kostenbeitrag 3,00 Euro
mit Gästekarte 2,50 Euro

Karten an der Abendkasse ab 19.00 Uhr

Pfarrer Sebastian Kneipp traf am 2. Mai 1855  in Wörishofen ein. Hinter ihm lag ein mühseliges Leben, in dem er jeden Tag, oft tagelang, zu Fuß unterwegs gewesen war. Seine Wege führten ihn von Stephansried, seinem Geburtsort, nach Ottobeuren, Mindelheim, Hawangen und Grönenbach und zu den Geburtsorten seiner Eltern: Benningen und Kammlach.
Als 23jähriger kam Sebastian mit seinem Mentor Dr. Matthias Merkle nach Augsburg und nach Dillingen. In Dillingen ist die Stelle markiert, an der Sebastian Kneipp sein Lungenleiden durch eisige Bäder in der Donau zum Stillstand brachte. Im Selbstversuch erfuhr er die heilende Kraft des Wassers. In der Hofbibliothek in München hatte der kranke und leidende Student Kneipp ein Buch über die Wirkung  frischen Wassers gefunden.  Seine erste Wirkungsstätte als Kaplan wurde Biberbach.  Der kleine Wolfgang Amadeus Mozart  hatte auf der Durchreise Orgel in der Kirche gespielt,  in der Kaplan Kneipp 100 Jahre später  wirkte. In Boos erinnern sich ältere Menschen noch heute daran, dass Sebastian Kneipp ihren Vorfahren  während einer Cholera Epedemie helfen konnte. Nach einem kurzen Wirken als Kaplan in Augsburg schickte ihn das Bistum an den Ort, an dem Pfarrer Kneipp berühmt wurde und mit ihm - Wörishofen. In dieser seiner neuen Heimat Wörishofen lief der Beichtvater Kneipp gerne barfuß und oft bei Schnee und Regen zu seinen Schützlingen.  Jeden Abend ging er vom Dominikanerinnenkloster zu seiner Lieblingsstiftung, dem Kinderasyl. Sebastian Kneipp war ein wandernder Priester, unterwegs zu den Menschen. Die Bienen, die Landwirtschaft lagen ihm auch am Herzen. Kneipp schaute über den religiösen Tellerrand und beim Gehen entwickelte er seine Ideen und seine Lehren. Der Bildervortrag „Mit Kneipp unterwegs“ führt zu den Orten, die im Leben von Pfarrer Kneipp eine Rolle gespielt haben – zu den Ursprüngen der  Gesundheitslehre, die seit 2015 Unesco-Weltkulturerbe ist.

 

Termine im Überblick

Februar 2020

Auf der Karte

86825 Bad Wörishofen

Was möchten Sie als nächstes tun?