Kurtaxe und Kurbeitrag für eine Kneippkur stationär oder ambulant

Kurbeitrag (Kurtaxe)

Wo ist der Kurbeitrag zu zahlen?

Sie entrichten die Kurabgabe direkt bei Ihrem Gastgeber.

Der von Ihnen gezahlte Kurbeitrag kommt ausnahmslos Ihnen als Gast zu Gute! Verwendet wird dieser für die Kurkonzerte, die Pflege des Kurparks, die 250 km Wander- und Radwege, die 23 Kneippanlagen, die freie Fahrt mit allen Bussen der Stadt-, Kur- und Thermenlinie, die Teilnahme bei geführten Wanderungen, den freien Eintritt im Sebastian-Kneipp-Museum u. v. m.

Kurbeitrag – Satzungsauszug

Die Kurbeitragsschuld entsteht für jeden Aufenthaltstag mit Beginn des jeweiligen Tages. Angefangene Tage gelten als volle Tage. Die Tage der An- und Abreise werden als ein Aufenthaltstag berechnet.

Der Kurbezirk I umfasst das Stadtgebiet, das außerhalb des Kurbezirks II liegt.

Der Kurbezirk II umfasst die Ortsteile Hartenthal und Schöneschach, sowie den Stadtteil Gartenstadt, das Gewerbegebiet, alle Wohnmobilstellplätze an der Therme und den Campingplatz.

Der Kurbeitrag beträgt je Aufenthaltstag – neu ab 1. September 2018:

Im Kurbezirk I
für Personen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr ganzjährig 2,70 Euro

Im Kurbezirk II
für Personen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr ganzjährig 1,35 Euro

Sondertarife

Für Personen mit einer Behinderung von 100 %: 50 % Ermäßigung
Für Personen mit einer Behinderung von 80 bzw. 90 %: 30 % Ermäßigung

Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung, wenn im Behindertenausweis eine Begleitperson mit dem Merkzeichen „B“ eingetragen ist: gleiche Ermäßigung wie Behinderter

Befindet sich auf dem Behindertenausweis zusätzlich das Merkzeichen H (Hilfsbedürftig) oder BL (Blindheit), ist die Begleitperson frei.

Teilnehmer an Fortbildungskursen, Seminaren und Tagungen (mit Nachweis): 50 % Ermäßigung
Kneippvereinsmitglieder (mit Nachweis): 50 % Ermäßigung

Patienten einer Fachklinik, die diese im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung aufsuchen (mit Nachweis): 20 % Ermäßigung
Patienten einer Fachklinik, welche aufgrund ihres akuten Krankheitszustandes ihr Bett oder die Fachklinik nicht verlassen können, sind mit Nachweis vom Kurbeitrag befreit.

Ehrenkurgäste (mind. 600 Übernachtungen in Bad Wörishofen) sind vom Kurbeitrag befreit.

Personen, die sich zu Besuchszwecken im Familienkreis im Kurgebiet aufhalten, sind ab dem Tag der Anreise für die Dauer von drei Tagen von der Kurbeitragspflicht befreit.

Personen, die eine zweite oder weitere Wohnung in der Stadt innehaben, haben einen jährlichen pauschalen Kurbeitrag zu entrichten. Als zweite oder weitere Wohnung gelten auch Mobilheime, Wohnmobile, Wohn- und Campingwägen, die länger als drei Monate im Kalenderjahr nicht oder nur unerheblich fortbewegt werden. Der jährliche pauschale Kurbeitrag beträgt für Personen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr im Kurbezirk I 80,40 Euro, im Kurbezirk II 40,20 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Bad Wörishofen Card

Vergünstigungen mit der Gästekarte in Bad Wörishofen

loading
Dummy Loading ...