25. Mindelheimer Jubiläums-Jazztage JAZZ ISCH!

vom 15. bis 18. März 2018

Zu den 25. Mindelheimer Jazztagen JAZZ ISCH (15. bis 18. März 2018) verspricht Organisator Peter Schmid wieder absolut Hochkarätiges mit einer Prise Überraschendes: „Beim 25. Jubiläumsfestival ist quasi jeder Abend ein Höhepunkt und eine Art Jubiläumskonzert“, so Schmid. Veranstaltet werden die Jazztage vom Dampfsäg Sontheim e.V., präsentiert werden sie traditionell von der Mindelheimer Zeitung. Hauptsponsoren sind Gabor, die Genobank, die Firma Riebel und die Druckerei Wagner.

Der Festivalauftakt am Donnerstag (15. März 2018) wird sicher einbesonderer Abend für alle Freunde der Stimme und Soulmusik. Myles Sankound seine herausragende Band präsentieren die neue Platte „Just being me“. Die unverwechselbare Stimme, seine Texte, sein moderner wie cooler Style haben Myles Sanko (geboren in Ghana und in England lebend) zu einem bejubelten Live-Akt gemacht. Ein absoluter Shooting-Star der Soulszene – und dies im Mindelheimer Stadttheater!

Am Freitag, 16. März 2018, gastiert einer der bedeutendsten Musiker und Komponisten Norwegens im Stadttheater: Nur Ketil Björnstad und der ehrwürdige Flügel. Klaviermusik zum Träumen und Kopfkino. Seim melodiöses Spiel fußt dabei ebenso auf Elementen der europäischen Konzertmusik wie auf einem großen, durch den Jazz inspirierten, Improvisationsvermögen. „Seine Musik klingt wie verträumte Poesie“, freut sich Peter Schmid. Ketil Björnstad ist einer großen Fangemeinde auch als herausragender Schriftsteller bekannt.

Mit Manu Katché kommt am Samstag (17. März 2018) einer der größten Schlagzeuger unserer Zeit in die Dampfsäg Sontheim! Nach sechs Alben in größerer Besetzung präsentiert er mit einem brandneuen elektrischen Powertrio (Bass/Gitarre) seine neueste CD. Besessen von einem einzigartigen Spielstil, ist es vor allem seine prägnante Mischung aus Eleganz und Kraft, wegen der er von Musikern und Produzenten immer wieder aufgesucht wird. So spielt er in Peter Gabriels Live-Band, tourte lange mit Sting, hatte eine eigene Fernseh-Sendungbei arte, und, und,... und ist somit wirklich ein weiterer Höhepunkt in der 25-jährigen Jazz isch-Geschichte.

Zum Hammer-Abschluss des Festivals 2018 gastiert am Sonntag (18. März 2018) die Jazzrausch Bigbandin der Dampfsäg, die ohne Übertreibung im Moment angesagteste Formation für alle Altersstufen und Musikfreunde! Die Resident Bigband des Technoclubs Harry Klein sprengt mit ihrem Sound dabei ausdauernd die Erwartungen von Publikum und Presse. Unter der Leitung von Roman Sladek und der von DJ Leonhard Kuhn komponierten Musik befeuert die Bigband die fetten Sounds elektronischer Clubmusik mit der kreativen Tiefe des Jazz – immer tanzbar, immer überraschend!

Freier Eintritt: Im Rahmenprogramm gibt es auf vielfachen Wunsch am Sonntag (ab 11 Uhr) in der Dampfsäg erneut einen Jazz-Frühschoppen mit der Jazzkur BigBand der Irmgard-Seefried-Sing- und Musikschule Bad Wörishofen unter der Leitung von Klaus-Jürgen Hermannsdörfer. Auch diesmal mit einem Auftritt der ALLJBABA BigBandunter der Leitung von Harald Rüschenbaum.

Das Festival gibt es auch im Internet unter www.jazz-isch.de zu finden.

Kartenpreise: 23 bis 25 Euro.
Beim Kauf aller vier Abende: Sonderpreis Festivalticket 90 Euro.

Vorverkaufsstellen:

  • MZ Kartenservice Mindelheim (Tel. 08261/991375),
  • MZ Kartenservice Bad Wörishofen (Tel. 08247/35035),
  • 7-Schwaben-Buch, Türkheim (Tel. 08245/967387),
  • Dampfsäg Sontheim (Tel. 08336/226),
  • Nägele Orthopädie-Schuhtechnik Memmingen (Tel. 08331/84775).

Ansprechpartner für Rückfragen:
Peter Schmid
Breslauer Str. 16
87719 Mindelheim
Tel. 08261/3172 oder 08261/999315
peter.schmid.mn(at)t-online.de

loading
Dummy Loading ...