Sebastian-Kneipp-Museum

Auf einen Blick

  • Bad Wörishofen

Eine Sammlung aus dem Leben Sebastian Kneipps

Das Kneipp-Museum befindet sich an historischem Platz - im Kloster der Dominikanerinnen. Hierher kam Sebastian Kneipp im Jahre 1855 als Beichtvater. Im Ostflügel des Klosters wird heute das Leben und Wirken des berühmten Pfarrers anhand über 2.000 Ausstellungsstücken eindrucksvoll dokumentiert.

Unternehmen Sie eine interessante „Reise“ durch verschiedene Stationen. Angefangen von Wörishofen vor Kneipp, wie Kneipp lebte, über seine Erfolge als Wasserdoktor bis zu den fünf Säulen seiner ganzheitlichen Gesundheitslehre, die heute aktueller denn je ist. Besuchen Sie die regelmäßig stattfindenden Filmpräsentationen und Vorträge mit der Demonstration von Kneipp-Anwendungen.


Impressionen

Weitere Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Dienstag - Sonntag
15:00 bis 17:00
Mittwoch
10:00 bis 13:00
1. Februar - 15. November
Dienstag - Sonntag 15:00 -18:00 Uhr
Mittwoch zusätzlich10:00 - 13:00 Uhr
16. November - 06. Januar
Dienstag - Sonntag 15:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch zusätzlich 10:00 - 12:00 Uhr
24. und 25. Dezember geschlossen
Montags geschlossen
Preisinformationen

Erwachsene: 3,00 €

Jugendliche einschl. 17 Jahre, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte: 1,50 €

Gruppen ab 10 Personen: 1,50 €

Kinder einschl. 14 Jahre und Gäste mit Gästekarte: frei

 

Weitere Infos

Regelmäßig Vorträge und Filmpräsentationen um 15:30 Uhr

 

Di: Vortrag mit Demonstration von Kneipp-Anwendungen

 

Mi (1. & 3. im Monat): Film: Der Wasserdoktor im Museum; Eintritt Film inkl. Museumsbesuch Erwachsene 4,00 €, mit Gästekarte 3,00 €

 

Fr: Film: Sebastian Kneipp – Eine Medizin geht ihren Weg

 

So: Gästeinformation über Bad Wörishofen und Kneipp (Multivisionsshow mit ca. 180 Bildern)

Auf der Karte

Klosterhof 1 (Eingang Schulstraße)

86825 Bad Wörishofen

Deutschland

Tel.: 08247/395613

Fax: 08247/395854


www.kneippmuseum.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.