Coronavirus: Aktuelle Informationen zu Kneippkur & Kneippanwendungen

Kneippanwendungen dürfen ab 30. Mai wieder abgegeben werden

 

Medizinische Vorsorgeleistungen nach § 23 SGB V (Kneippkur) dürfen ab dem 30. Mai wieder durchgeführt werden.

Aus der Kabinettssitzung vom 12. Mai 2020: Das Gesundheitsministerium und das Wirtschaftsministerium werden zeitnah, auch unter Einbeziehung der Erfahrungen im Gastronomiebereich, ein Rahmenkonzept „Hotellerie“ entwickeln, damit Beherbergungsbetriebe (wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Jugendherbergen) ab dem Pfingstwochenende öffnen können.
Für den Tourismus – aber auch für die Gesundheitswirtschaft – in Bayern elementar ist auch der gesamte Themenbereich der Kurorte, Heilbäder, Thermen und verwandter Aufgaben wie Rehabilitationsmaßnahmen und physiotherapeutische Behandlungen bzw. Praxen. Diese Bereiche bedürfen aufgrund der Komplexität des Themas bzw. auch der Örtlichkeiten einer eingehenden Prüfung von Schutzkonzepten. Das Wirtschaftsministerium und das Gesundheitsministerium werden ein tragfähiges Konzept für die Öffnung von Heilbädern, Kurorten und Thermen und die schrittweise Öffnung weiterer, derzeit noch untersagter Bereiche im Bäderbereich, erarbeiten.

 

Natürlich gesund mit der Original-Kneippkur

Die Kneippkur - das Heilverfahren von Pfarrer Sebastian Kneipp

Die ganzheitliche Ausrichtung auf naturheilkundlicher Basis ist der Schlüssel zum Erfolg bei der Original-Kneippkur. Aktueller denn je ist der Wunsch der Menschen nach einem Verfahren, das sie heilt, einfach auf zu Hause übertragbar ist und praktisch keine Nebenwirkungen hat.

Vor über 150 Jahren entwickelte Pfarrer Sebastian Kneipp sein Heilverfahren, das auf dem Zusammenspiel von 5 Elementen aufgebaut ist: Wasser, Ernährung, Bewegung, Kräuter und innere Ordnung.

Hier in Bad Wörishofen hat Kneipp gelebt und gewirkt. Die Wirksamkeit seiner Therapie ist längst wissenschaftlich nachgewiesen. Die verschiedenen Anwendungen, die Wechselwirkung von warm und kalt, die gesunde Ernährung - erst das Zusammenspiel macht die Therapie nachhaltig so erfolgreich.

Ein warmer Heusack vor dem Aufstehen, ein erfrischender Wasserguss am Morgen, sanfte Armbäder am Nachmittag und am Abend 30 Sekunden Wassertreten für die Beine. Hier lassen Sie es sich richtig gutgehen: Im Bademantel gelangen Sie direkt vom Hotelzimmer aus zu den Anwendungen oder bekommen die Wadenwickel, kaum wachgeworden, im eigenen Bett.

Genießen Sie einen Kuraufenthalt in Bad Wörishofen und lassen Sie es sich richtig gutgehen. Das Kneipp-Original im Allgäu sorgt für eine erholsame Zeit, um Ihre Seele baumeln zu lassen und neue und frische Energie für den Alltag zu tanken.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.